Projekt
Sporthalle Berlin-Friedrichshagen
Produkt
TIMax® GL-PlusF im zweischaligen Profilglas
Jahr
2011
Ort
Berlin
Projektbeteiligte
av-a Veauthier Meyer Architekten

Sporthalle Berlin-Friedrichshagen

Beim Neubau der Sporthalle sollte eine weiß-transluzente Glas-Fassade eingesetzt werden. Gleichzeitig sollten die Wärme- und Sonnenschutz-Anforderungen erfüllt sein. Das Architekturbüro av-a Architekten wählte für die Rundumverglasung überwiegend doppelschaliges Profilglas mit unserer transluzenten Isoliereinlage TIMax GL-PlusF. Dadurch konnte auf außen liegenden Sonnenschutz verzichtet werden. Durch die gute Lichtdurchlässigkeit und hohe Lichtstreuung wird die Sporthalle optimal ausgeleuchtet und es entsteht eine helle, freundliche Atmosphäre.