Projekt
Mensa Von-Zumbusch-Schulen
Produkt
Kandela® ST27 / Stellwände
Jahr
2014
Ort
Herzebrock
Projektbeteiligte
Melisch Architekten

Mensa Von-Zumbusch-Schulen

Stellwände aus Wabenkunststoff zur flexiblen Zonierung

Bielefeld, März 2014. – Seit Ende letzten Jahres erhalten täglich 200 Schüler in der vom Architekturbüro MELISCH ARCHITEKTEN BDA geplanten Mensa in der Von-Zumbusch-Schule ihre Mittagsmahlzeit. Darüber hinaus wird der Neubau des Schulzentrums in Herzebrock-Clarholz im Kreis Gütersloh auch für diverse Veranstaltungen der Gemeinde genutzt. So essen auch die Teilnehmer einer benachbarten Lehrküche in der Mensa. Um einerseits die Räumlichkeiten der Mensa flexibel zonieren und Bereiche entsprechend abschirmen zu können, gleichzeitig die Offenheit des Raumes zu erhalten, entschied sich die Gemeinde für die lichtdurchlässigen Stellwände Kandela ST27 der Bielefelder WACOSYSTEMS in einem kräftigen Orangeton. Diese ergänzen die Farbigkeit der grünen Stühle und vermitteln somit den Schülern ein fröhliches Ambiente.

Durch den transparenten Kunststoffwabenkern ist die rahmenlose, kosteneffiziente Stellwand leicht und dennoch stabil und lässt sich schnell versetzen. Die Lichtdurchlässigkeit der Wabenpaneele lässt die Farbe strahlend wirken. Gegenstände hinter den Stellwänden sind partiell zu erkennen. Als Schall schirmendes Element beeinflusst Kandela ST27 die Raumakustik positiv. Die Stellfüße in Aluminium-Optik, lassen sich ohne Werkzeug auf die Stellwand aufschieben.

Die lichtdurchlässigen Raumteiler aus Wabenkunststoff sind lichtecht sowie abwaschbar- und stoßfest. Es sind 20 Farbtypen lieferbar. In der Ausführung mit PETG-Deckschichten weisen sie die Brandschutzklasse B1 nach DIN 4102 auf und können somit im Messe- sowie im Innenausbau bei entsprechenden Anforderungen an den Brandschutz eingesetzt werden.